Advent

mit Kindern

Fangen Sie doch schon am 1. Advent an, zu Hause miteinander die Krippe aufzubauen. Nach und nach, Stück für Stück. Nehmen Sie sich z. B. an einem der Adventssonntage Zeit dafür. Und überlegen Sie, was die einzelnen Figuren uns heute sagen können; die Kinder könnten auch ihre eigene Krippe basteln. Die Kindergottesdienste sind im Grunde so konzipiert, dass jeder jeweils als Advents- bzw. Weihnachtsgottesdienst vor den Weihnachtsferien gefeiert werden kann.

Ideen und Anregungen

Anregungen und Gedanken zur Krippe(ngestaltung) bis Hl. Abend:
Während der Advents- und/oder Weihnachtszeit gibt es in der Kirche an verschiedenen Orten kleine Impulse – zum Nachdenken, zum Innehalten:

Kindergottesdienste

Gottesdienste mit Kindern aus dem Regenbogenbuch von Anton Dinzinger – die Texte der verschiedenen Gottesdienstvorlagen können auch für wöchentliche Adventsfeiern im Klassen- oder Schulverband genutzt werden.
Dieser Gottesdienst ist für Kindergartenkinder geeignet:

Hl. Nikolaus

Das Bonifatiuswerk hat bei einer Online-Schulung hilfreiche Tipps und Empfehlungen für den dies-
jährigen Nikolausbesuch in einem Video-Link zusammengestellt unter Berücksichtigung der aktuellen länderspezifischen Coronavorgaben:

Video-Link: Tipps und Empfehlungen Nikolausbesuch

In nachfolgender Datei finden Sie eine kompakte Zusammenfassung der Empfehlungen und Gestaltungsideen des Nikolausbesuchs in besonderen Zeiten (Zusammenstellung Bonifatiuswerk/diözesaner Kolpingverband Freiburg)

 

Arbeitshilfen

Evangelium in leichter Sprache – Christkönigssonntag, 1.-4. Adventssonntag:

Impulse

AV-Medien

Advent und Weihnachten werden in diesem Jahr anders aussehen. Und dennoch gibt es auch Möglichkeiten, die Vorfreude auf Weihnachten mit „Groß und Klein“ zu gestalten.
Die AV-Medienzentrale hat zwei Überblicke über ihr Medienangebot zu Advent und Weihnachten zusammengestellt:

Best-practice-Beispiele von Pfarreien

Das Adventsfensterln ergibt eine wunderschöne Möglichkeit, bei einem gemütlichen Adventsspaziergang, zum „Fensterln“ zu gehen. Die bereitgestellte Vorlage wurde als Word-Datei hochgeladen, sodass eine Bearbeitung/Anpassung durchführbar ist:

Erster ökumenischer Krippenweg

Hauptsächlich in der Regensburger Altstadt können Sie ab dem 28. Nov 2020 bis einschl. 06. Jan 2021 über 60 Weihnachtskrippen entdecken. Die Idee dazu stammt von den beiden Regensburger
Bischöfen – Regionalbischof Klaus Stiegler und Bischof Rudolf Voderholzer:

Fernsehgottesdienste

Aufgrund der Corona-Pandemie wird es in diesem Jahr im Advent mehr Fernsehgottesdienste als üblich geben:

Fernsehgottesdienste im Advent

Friedenslicht aus Betlehem

Das Friedenslicht ist eine Initiative des Österreichischen Rundfunks (ORF). In Deutschland wird das Licht als Gemeinschaftsaktion des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP), des Bundes Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands (BMPPD), der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), der Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG), des Verbands Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) sowie des Verbands Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG) weitergeben.

Gebet zum Friedenslicht

„Friedenslicht aus Betlehem 2020“ im Bistum Regensburg

Aktuelle Informationen zur Aussendungsfeier in Regensburg am 13. Dezember 2020 finden Sie hier.

Ideenbörse

Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken und die Katholische Arbeitsstelle für missionarische Pastoral der Deutschen Bischofskonferenz (KAMP) bieten eine Online-Plattform, auf der eigene
Projekte aus den Pfarreien vorgestellt werden können – die digitale Ideenbörse, auch für Advent
und Weihnachten in Corona-Zeiten:

www.pastorale-innovationen.de

Hier finden Sie Ideen und Vorschläge für die Gestaltung der Advents- und Weihnachtszeit:
Ideen und Vorschläge – Ideen für Gottesdienst und gottesdienstliche Feiern
Ideen und Vorschläge – Impulse und Anregungen

Meditation und Gebet

Man wollte sehen. Und sah: Perspektiven.
Es ist Zeit, dass es Zeit wird …
… sie rollen heran, sie werden Ton und wer hört, der …
… durch Lärm und Wurstigkeit beten …
Ankunft und Herkunft, Wiederkunft, ER KOMMT …
Der Menschensohn kommt – Advent …
Es passiert uns Advent.
Nimm IHN. Staune, Herz: Seligkeit ist.

Liturgie

Frauentragen

Der Brauch des Frauentragens soll den Menschen die Situation vor Augen führen, Gott und Mensch sind auf dem Weg zueinander. Die Marienfigur – es sollte in 2020 besser z. B. jeweils ein eigenes
Marienbild (Foto links: Dr. Andreas Jobst, Foto rechts: © Kirche in Not/Ostpriesterhilfe e. V.) sein  – wird immer von einer Familie zur nächsten Familie oder Institution innerhalb einer Pfarrgemeinde
weitergegeben.

O-Antiphonen

In den Gottesdiensten der letzten sieben Tage des Advents gibt es Rufe, die mit „O“ beginnen: die „O-Antiphonen“. Die kurzen Tagesimpulse dazu laden jeweils zum Meditieren und Beten ein; alleine, in der Familie oder in einer kleinen Gruppe:

Vorlagen für Gottesdienst und Gebet